Hilfe bei Blasenentzündung

Blasenentzündung: Behandlung im Überblick

Eine Blasenentzündung (Fachbegriff: Zystitis) kann ziemlich schmerzhaft und unangenehm sein. Vor allem Frauen trifft es immer wieder. Umso wichtiger ist eine frühzeitige und gezielte Behandlung. Dies gilt auch, um möglichen Komplikationen (z. B. einer Nierenbeckenentzündung) vorzubeugen. Lesen Sie hier, welche Mittel gegen Blasenentzündung es gibt und erfahren Sie auch, wie Sie unterstützend zur Selbstheilung beitragen können.

Was tun bei Blasenentzündung

Was tun bei Blasenentzündung

Zur Behandlung einer Blasenentzündung stehen medikamentöse und nicht-medikamentöse Maßnahmen zur Verfügung, die sich gegenseitig ergänzen. Ziel ist es, die Schmerzen zu lindern und die Erreger gezielt zu bekämpfen bzw. auszuspülen.

Mehr erfahren
Mittel gegen Blasenentzündung

Mittel gegen Blasenentzündung

Antibiotika galten lange als Mittel der Wahl bei Blasenentzündungen. Doch Experten beurteilen den Einsatz aufgrund möglicher Resistenzentwicklungen zunehmend kritisch. Bei rechtzeitiger Anwendung bieten ausgewählte pflanzliche Arzneimittel eine gute Alternative.

Mehr erfahren
Hausmittel bei Blasenentzündung

Hausmittel bei Blasenentzündung

Hausmittel können bei einem Harnweginfekt unterstützend eingesetzt werden, um das Wohlbefinden zu verbessern. Altbewährte „Geheim-Tipps“ haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Aqualibra® Die starke Pflanzen-Kombination gegen Blasenentzündung

Aqualibra<sup>&reg;</sup>

Mit drei bewährten Pflanzenextrakten bietet Aqualibra® eine wirksame und schonende Therapie-Alternative bei Harnwegsinfekten.

  • Hemmt die Entzündung
  • Bekämpft Bakterien und Pilze
  • Wirkt krampflösend und schmerzlindernd – lindert so schnell die Beschwerden
  • Spült die Erreger gründlich aus
  • Ist sehr gut verträglich

Sie können Aqualibra® bei akuten und wiederkehrenden Blasenentzündungen anwenden.

Mehr Informationen